Rekordbeteiligung bei der Abnahme des “Deutschen Tanzsportabzeichens 2017” >
< 18. Clubabend der Tanzsportabteilung des MTV in der Kuba-Kulturhalle...
19.03.2017 16:02 Alter: 2 yrs
Von: Erika Gödecke

Wolfenbütteler Turnierpaare kehren in Hochstimmung von den “Nordhessischen Tanztagen 2017” zurück


Am dritten Märzwochenende fanden in Vellmar-Frommershausen die “Nordhessischen Tanztage 2017” statt.

Ausrichter dieser Großveranstaltung war die Veranstaltungsgemein- schaft NHTT der fünf Nordhessischen Vereine im Tanzsportverband Deutschland e. V., und zwar TSG Baunatal, TSC Fulda e. V., Rot Weiß Klub Kassel e. V., TSG Lohfelden sowie die TSA des OSC Vellmar.

Die Turniere wurden simultan auf drei 12 x 18 m großen Tanzflächen ausgetragen, sodass sich die über 350 startenden Turnierpaare auf einen reibungslosen Turnierablauf freuen konnten. Den Besuchern bot sich ein Meer farbenfroher geschmackvoller Turnierkleider der startenden Kinder, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren. Ein hohes Niveau tänzerischen Könnens der Paare aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland beeindruckte das Publikum und die Juroren gleichzeitig.

Von der Tanzsportabteilung des MTV Wolfenbüttel waren zwei Turnierpaare begeistert von der Atmosphäre und dem ganzen Drum und Dran dieses Tanzmarathons und gingen hochmotiviert an den Start.

Tobias Butzke und Jana Thomas vertraten  Wolfenbüttel in der Turnierklasse Hauptgruppe D Standard und bewiesen einmal mehr, dass die Wertungsrichter mit ihnen rechnen müssen. Ihre junge Tanzkarriere begann am 24. April 2016 mit einem Turniersieg in Berlin; und diesen genialen Erfolg wollten sie bei den “Nordhessischen Tanztagen” wiederholen. Dieses tänzerisch sehr begabte Turnierpaar bestach durch schöne weite Bewegungsabläufe, Harmonie, saubere Haltung und Neigungen, die ihr Trainer mit ihnen vorher einstudiert hatte. Die Jury belohnte die Wolfenbütteler mit allen Einsen des Turniers. Als Turniersieger nahmen sie die Einladung an, in der nächsthöheren Turnierklasse Hauptgruppe C Standard mitzutanzen und standen auch hier an erster Stelle. Zum Aufstieg in die Hauptgruppe C Standard fehlen lediglich 17 Aufstiegspunkte von 100, wobei das Soll der Platzierungen schon jetzt übererfüllt ist. Sieben sind erforderlich und neun sind ertanzt worden.

Das zweite Wolfenbütteler Turnierpaar Torsten Baumann und Gudrun Barth startete mit einer Premiere in den Amateurturniertanzsport und zeigte in der Turnierklasse Senioren II D Standard beherzt und couragiert bestechendes Tanzen, erreichte nach einer Vorrunde die Endrunde. Hier belegten sie den fünften Platz und freuten sich über eine Platzierung und vier Aufstiegspunkte bei ihrem allerersten Turnier.

Beide Turnierpaare punkteten durch das meisterhafte Training des Norddeutschen Dauersiegers, Thorsten Strauß, der mit seiner Tanzpartnerin Alma Marit Herrmann in der Sonderklasse Senioren I Standard aktuell Erster der Deutschen Rangliste ist.

Die Tanzsportfreunde sprechen ihre Glückwünsche aus.



Impressum